Projekte

Kategorien:

Fritz Heidorn – Elemente einer solaren Wasserstoff-Wirtschaft und der Verkehrswende tauchen bereits in frühen Überlegungen der Gegner von Atomkraftwerken auf, zum Beispiel in dem Katalog über Energie-Alternativen des Energie- und Umweltzentrums Springe-Eldagsen am Deister, in dem eine Arbeitsgruppe in den Jahren 1979 bis 1981 Alternativen zur damals vorherrschenden Fixierung auf Atomenergie der Öffentlichkeit in einer […]

Kategorien:

Fritz Heidorn – Wir haben im Jahre 2021 auf dieser Webpage einige Überlegungen über die Defizite bei der Umsetzung einer möglichen Solar-Wasserstoff-Wirtschaft veröffentlicht. Im Herbst 2022 berichten wir über den aktuellen Stand der Diskussion. Hauptverursacher des menschengemachten Klimawandels sind Treibhausgase, die bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern entstehen. Die Energiewende hin zum Einsatz von regenerativen […]

Kategorien:

Fritz Heidorn – Im Jahre 1993 schreibt der bedeutendste deutsche Erziehungswissenschaftler des zwanzigsten Jahrhunderts, Wolfgang Klafki, über die Herausforderungen der damaligen Allgemeinbildung und charakterisiert sieben „epochaltypische Schlüsselprobleme“, die nach seiner Meinung eine „gegenwarts- und zukunftsorientierte Bildung“ bestimmen. Er spricht von „zentralen Problemen der Gegenwart und – soweit voraussehbar – der Zukunft (…), verbunden mit der […]
Fritz Heidorn – Dritter Teil der neuen Serie bei zukunftskulturen.de über die Chancen und Risiken der Schaffung künstlicher Intelligenzen durch die Menschheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Wir diskutieren hier einige wichtige Fragen zum Thema Künstliche Intelligenz und stellen zwei grundlegende Sachtexte vor, die den Leserinnen und Lesern die Dimension des Themas aufzeigen sollen. In […]
Fritz Heidorn – Zweiter Teil der neuen Serie bei zukunftskulturen.de über die Chancen und Risiken der Schaffung künstlicher Intelligenzen durch die Menschheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Wir stellen verschiedene Utopien und Dystopien vor und diskutieren wissenschaftliche Erkenntnisse und fiktive Erzählungen, mit denen sich Autorinnen und Autoren in unterschiedlichen Diskursen zu diesem kontroversen Zukunftsthema geäußert […]
[Teil 1] Lars Galwoschus – In der Welt der Science-Fiction ist eine der prägendsten Fragen die nach der Existenz extraterrestrischen Lebens. Zugegeben, schon die Entdeckung von Mikroben außerhalb unseres Planeten wäre eine Sensation, würde uns kulturell aber noch nicht überfordern. Viel weitreichender wäre die Entdeckung intelligenten Lebens und die daraus resultierende Fragestellung, ob wir damit […]
Literaturwettbewerb – Der Literaturwettbewerb KLIMAZUKÜNFTE 2050 wurde von dem Klimahaus Bremerhaven, dem Hirnkost Verlag und dem Autor Fritz Heidorn ins Leben gerufen. Unterstützt wird der Literaturwettbewerb durch den VS Bundesvorstand, die Writers For Future, Respekt! – Die Stiftung, finanziert wird er von Sylvia Mlynek und Fritz Heidorn aus Oldenburg. Der Literaturpreis KLIMAZUKÜNFTE 2050 soll Menschen […]
Christoph Zöckler Vorbemerkung zum Ukraine-Krieg März 2022: Die Bilder im Fernsehen und die Nachrichten der langsam bei uns in Deutschland und anderswo in Europa eintreffenden Flüchtlinge aus der Ukraine sind schrecklich. Wie die allermeisten meiner Mitmenschen bin ich im Schockzustand, kann es nicht glauben und will es nicht wahrhaben, dass die schöne, gute Zeit meiner […]
Zum 70. Geburtstag von Kim Stanley Robinson am 23. März 2022 erschien im Hirnkost-Verlag, Berlin, das Buch Kim Stanley Robinson. Erzähler des Klimawandels Das Buch, das Fritz Heidorn herausgegeben und mit verschiedenen Essays über das Werk von Robinson eingeleitet hat, enthält Interviews und zehn unveröffentlichte oder neu übersetzte Kurzgeschichten von Kim Stanley Robinson. Das Buch […]

Kategorien:

Buchvorstellung „Kim Stanley Robinson – Erzähler des Klimawandels“ am Dienstag, den 22. März 2022 um 18 Uhr im Klimahaus Bremerhaven. Anmeldung bitte unter: Tel. 0471-902030-95 odder info@klimahaus-bremerhaven.de